Artikelformat

TYPO3 CMS & Symlinks

In folgendem Abschnitt möchte ich erklären, wie man Symlinks bei TYPO3 Projekten verwendet.

TYPO3 Source auf den Webserver laden

Zunächst laden wir über einen Shell Zugang (SSH) den TYPO3 CMS Source auf den Webserver.
Dazu wählen wir die gewünschte Version unter typo3.org/download aus und kopieren mit der rechten Maustaste den Link des „.tar.gz“ Button.

Nun wechseln wir ins Terminal und wählen, nach erfolgreichen verbinden mit SSH, den gewünschten Ordner für die TYPO3 Installation aus. Mit folgendem Befehl können Sie den TYPO3 CMS Source direkt auf Ihren Webserver laden.

Ersetzen Sie die URL mit der von Ihnen kopierten. Achten Sie darauf in allen nachfolgenden befehlen die richtige Versionsnummer zu verwenden.

wget http://prdownloads.sourceforge.net/typo3/typo3_src-6.1.5.tar.gz

Nun noch die zuvor geladenen Datei entpacken:

tar xcf typo3_src-6.1.5.tar.gz

Symlinks

Nun erstellen wir die Symlinks zum TYPO3 CMS Source.

Symlink für den „typo3“ Ordner:

ln -s typo3_src-6.1.5/typo3 typo3

Symlink für den „t3lib“ Ordner:

ln -s typo3_src-6.1.5/t3lib t3lib

Symlink für die „index.php“ Datei:

ln -s typo3_src-6.1.5/index.php index.php

(Vorsicht bei df.eu und jweiland.net. Hier ist aus Sicherheitsgründen ein Symlink auf Dateien nicht gestattet. Einfach die index.php in das Hauptverzeichnis kopieren.)

Autor: Maximilan Mayer

Maximilian arbeitet als freier Designer & Frontend Developer. Er hat sich auf die Umsetzung der Frontends mit Gulp, Sass, JavaScript (CommonJS) & HTML5 spezialisiert.

2 Kommentare

  1. und einfacher zum merken ist http://get.typo3.org/ da gibts dann auch die Möglichkeit zu Shorturls der versch. Versionen.

    Wenn man schon mit der 6.2 spielen will, ist sogar ein git clone empfehlenswert weil man dann einfacher zwischendurch updaten kann.

  2. Christian Wedler

    05/05/2015 @ 18:11

    Hi, ich bin bei df, welche Index meinst du? Die Hauptindex? und in welches Verzeichnis soll man es kopieren.

    Besten Dank im Voraus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.