Artikelformat

phpinfo() mit Parameter aufrufen

Sascha vom Software Entwickler Blog hat darauf hingewiesen, dass man der phpinfo Funktion auch Parameter mitgeben kann. Genau wie Sascha war mir das relativ unbekannt.

Ein Aufruf der Funktion phpinfo();  zeigt eine lange Liste über alle Features des Webservers bzw. der PHP Konfiguration an. Doch benötigt man oft nur einen kleinen Teil der Informationen welche angezeigt werden. Dazu kann man den Parameter $what benutzen.

Um zum Beispiel nur die Servervariablen zu bekommen, ruft man die Funktion mit der richtigen Konstante auf:

// Aufruf mit einer Konstante
phpinfo(INFO_VARIABLES);

//Aufruf mit mehreren Konstanten
phpinfo(INFO_MODULES + INFO_VARIABLES);

Hier noch eine Liste aller zur Verfügung stehenden Konstanten

Name (Konstante) Wert Beschreibung
INFO_GENERAL 1 Die Konfigurationszeile, die Ort der php.ini, das Übersetzungsdatum, der Webserver, das System und mehr.
INFO_CREDITS 2 PHP-Credits. Siehe auch phpcredits().
INFO_CONFIGURATION 4 Aktueller lokaler und Master-Wert der PHP-Direktiven. Siehe auch ini_get().
INFO_MODULES 8 Die geladenene Module und ihre jeweiligen Einstellungen. Siehe auch get_loaded_extensions().
INFO_ENVIRONMENT 16 Informationen über die Umgebungsvariablen, die auch in $_ENV verfügbar ist.
INFO_VARIABLES 32 Zeigt alle vordefinierten Variablen aus EGPCS (Environment, GET, POST, Cookie, Server).
INFO_LICENSE 64 PHP-Lizenz-Informationen. Siehe auch » Lizenz-FAQ.
INFO_ALL -1 Zeigt alle genannten Informationen.

Autor: Rene Kreupl

Bloggt über WebEntwicklung und Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.